Universitätslehrgänge für ältere Semester

Ich möchte nicht zwingend weiterarbeiten, habe aber gelesen, dass es Studien-Angebote für Senioren gibt. Wo finde ich die? Gibt es hier jemanden, der Erfahrungen gemacht hat, und in der Pension studiert?

Vielen herzlichen Dank für einen Tipp!

3 Like

Hallo Alois,
also ich würde mich an deiner Stelle mal bei der ÖH (Österr. Hochschülerschaft) erkundigen. Ich wollte das Doktorrat machen, musste aber leider die Erfahrung machen, dass mich kein Professor aus Kapazitätsgründen genommen hat. Bei Lehrgängen sieht es hoffentlich besser aus. Alles Gute!
Albert

3 Like

Hallo Alois,
vielleicht gibt es Möglichkeiten an einer Fernuni, zum Beispiel der FernUniversität Hagen. Ich habe da auch schon mal rumgeschaut und wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es dort auch die Möglichkeit ein sogenanntes Akademiestudium zu machen. Das würde heissen einfach als Gasthörer ein Modul mitzumachen. So kann man ein wenig ausprobieren. Lg Monica

4 Like

Es gibt an der UNI Wien eine Studium generale ab 55
www.postgraduatecenter.at/studiumgenerale
LG Karl

2 Like

Danke euch allen! Das klingt gut :+1:t2:

Hallo Alois,

ich habe im Sommersemester 2020 mit dem Studium Generale an der Uni Wien begonnen. Ein denkbar unglücklicher Zeitpunkt, da nach der jeweils ersten Vorlesung der Shutdown erfolgte. Grundsätzlich finde ich - nach wie vor - die Idee spannend und der Zeitrahmen ist überschaubar: 2 Jahre, im Falle eines Studiums mit Masterabschluß 3 Jahre.
Allerdings ist eLearning gewöhnungsbedürftig und recht anstrengend. Man kann auch zum Reinschnuppern auch nur einzelne Module buchen. LG Renate

4 Like

Man kann an jeder Uni - auch als Pensionist - ein volles Studium machen (BA oder MA oder Postgraduate-Angebote), wenn man das möchte und wenn man die Zugangsvoraussetzungen (siehe jeweilige Uni-Hompeage) hat.
Ich habe bereits in der Pension ein Bachelorstudium abgeschlossen und bin jetzt in einem Masterstudium.

5 Like

LG Willy

4 Like

iMooX im Dezember 2013 von der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz gegründet, ist Österreichs erste und bisher einzige MOOC-Plattform. Auf iMooX werden freie Online-Kurse (Massive Open Online Courses) zu unterschiedlichen Themen angeboten, die allen Interessentinnen und Interessenten kostenlos, zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung stehen. Unser Ziel ist, universitäre und allgemeine Inhalte einer breiten Bevölkerungsschicht zugänglich zu machen und möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, sich weiterzubilden. Jedes Semester wird das Angebot der Plattform um weitere spannende Kurse ergänzt.

Wir bieten Offene Bildungsressourcen mit Creative-Commons-Lizenz

Im Gegensatz zu den US-amerikanischen Mitbewerbern sind alle Lernangebote von iMooX nicht nur kostenlos zugänglich, sondern auch frei weiter- und wiederverwendbar. Grundsätzlich kommen dabei die sogenannten Creative-Commons-Lizenzen zum Einsatz, was bedeutet, dass alle auf iMooX angebotenen Inhalte zu eigenen (Lehr-) Zwecken verwendet werden können und auch (entgeltfrei) wiederverwendet werden dürfen.

3 Like

Lieber Alois,

das falls dich Themen im digitalen Bereich interessieren - von Programmierung bis digitales Marketing, Design oder Filmproduktion. Udemy ist eine Plattform, wo man sehr kostengünstige Angebote zu den genannten Themen finden kann. Einmal gekauft bleiben die Kurse unendlich lang für dich verfügbar und du kannst immer wieder zurückkommen. Viele der Kurse haben auch Vorlagen und Arbeitsblätter zum Üben, die man herunterladen kann.

Hier der Zugang zu den Kursen auf Deutsch: https://www.udemy.com/de/

(wie von @Zeitzug vorgestellt, ist auch Udemy eine MOOC-Plattform)

3 Like

In Salzburg gibt’s die UNI55PLUS, wo Über-55-Jährige (auch ohne Matura) studieren können, mehr Infos unter https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=32240
Ich studiere seit Herbst 2019 dort und es ist sehr, sehr spannend. Man kann aus über 400 Lehrveranstaltungen auswählen, die meisten sind „normale“ Vorlesungen, aber es gibt auch spezielle nur für 55PLUS-StudentInnen.

3 Like

Hallo,

für die Berliner unter uns gibt es an der TU die Möglichkeit das Berliner Modells „Ausbildung für nachberufliche Aktivitäten - BANA -
Hier kannst du zwischen 3 Schwerpunkten wählen:
Gesundheit und Ernährung
Stadt
Umwelt
Das Studium dauert 4 Semester und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.
Grüße aus Berlin
Jörg

4 Like

Durchschnittsalter der GasthörerInnen an dt. Universitäten liegt bei knapp 53 Jahren, wobei die Zahl der Gasthörerinnen und Gasthörer ab 80 Jahren am stärksten zugenommen hat.

Das Ranking der beliebtesten Studienfächern bei deutschen Gaststudierenden:

  1. Geschichte
  2. Philosophie
  3. Wirtschaftswissenschaften

Und bei ausländischen Gasthörern:

  1. Wirtschaftswissenschaften
  2. Germanistik
  3. Informatik
3 Like

Toll danke, Erika! Ich bin zwar in Linz, aber vielleicht schau ich mir das mal an.

Lieber AloisK,
soeben ist mir auch dieses Angebot untergekommen: die SeniorInnenuni der FH Krems. Sie geht über zwei Jahre und man kann (bzw. soll) sich auch ehrenamtlich engagieren:

https://www.seniorenuni.at/seniorinnenuni-2020-2022/

Herzlichen Gruß!

2 Like

Da wird allerdings gefordert, dass man seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz in Niederösterreich hat … Mich persönlich stört auch, dass man bezahlen muss, aber auch noch Ehrenamt gefordert wird (von der Anreise nach Krems ganz zu schweigen) … Da ist die Uni 55 PLUS in Salzburg wesentlich offener und vielfältiger im Angebot (ohne Ehrenamt) und billiger obendrein. In diesem Semester gab’s noch dazu keine Präsenz-, sondern Fernlehre (die man in Zukunft wohl ausbauen wird, was für Menschen weiter weg sicher eine gute Option ist).

1 Like

Weiß jemand von Studienmöglichkeiten in Hamburg?

Veronika

Eine tolle Idee (Udemy Plattform) und wer möchte, kann als Dozent sein Wissen weitergeben.
Danke für den Tipp! :+1:
LG :smiley:

3 Like

Aus Kapazitätsgründen … wer’s glaubt.